Reisereportagen

Laut Familienlegende konnte ich mit neun Monaten laufen und war stets bestrebt, aus dem Laufstall (so etwas hatte man Ende der 60er noch) zu entwischen, um meine Umgebung zu erkunden.

Die Reiselust ist mir also angeboren und hat sich bis heute nicht gelegt. Ich liebe meinen Job auch dafür, dass ich als Journalistin in der Welt herum komme, Menschen treffe, die ein ganz anderes Leben führen als ich selbst.

In Angola zum Beispiel:
Island:

Oder Mosambik:

Künftig wird mein Heimatkontinent Europa im Fokus stehen: Das Ziel ist, jedes Mitgliedsland der Europäischen Union zu bereisen. Mal sehen, wie weit ich in den nächsten Jahren komme…

Reisereportagen 1